Der Grundgedanke

Sprache statt Gewalt“ – Dieses Prinzip ist einer der wichtigsten Grundsteine des Wiener Kindertheaters und wird den kleinen und großen Schauspielschüler im Alter zwischen 5 und 18 von Intendantin Sylvia Rotter und ihrem Team ganz besonders ans Herz gelegt. Mit der sogenannten „Rotter- Methode“ wird jungen Menschen verschiedener sozialer Schichten, verschiedenen Alters und verschiedener nationaler Herkunft Lust an Spiel und Sprache gemacht.
Durch Improvisation, Rhythmus, Tanz und Textarbeit mit Klassikern der Weltliteratur werden sie zu begeisterungsfähigen, kreativen Individuen geformt.